Mierendorff-INSEL startet erfolgreich in die Zukunft!

Ergebnisse des Zukunftsteams von Einwohner_innen, Wissenschaft und Politik diskutiert

Aufmerksame Zuhörerschaft der Impulsreferate
Quelle: Felix Isermann

Am 12.3.2016 diskutierten mehr als 180 Interessierte im Rahmen des Wettbewerbs „Zukunftsstadt“ die Zukunft des Kiezes rund um den Mierendorffplatz. Im Zentrum standen die 4 Themenfelder INSEL-Leben, INSEL-Oase, INSEL-Bild und INSEL-Ressourcen.

 

INSEL-Konferenz – unter diesem Titel veranstaltete der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf am 12. März 2016 gemeinsam mit der DorfwerkStadt e.V. die Abschlussveranstaltung der 1. Phase des Wettbewerbs „Zukunftsstadt 2030“, die vom Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann eröffnet und vom Stadtrat für Stadtentwicklung und Ordnungsangelegenheiten, Marc Schulte, begleitet wurde.
Von 11 – 15 Uhr nutzten ca. 180 Einwohner_innen, INSEL-Interessierte, Vertreter_innen von Bezirksverwaltung, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sowie zivilgesellschaftlichen Initiativen die Gelegenheit, sich in der Mierendorff-Grundschule über die bisherigen Ergebnisse der einzelnen INSEL-Visionen zu informieren, die von den Teilnehmer_innen auf dem ersten INSEL-Gespräch erarbeitet und danach vom Zukunftsteam in vier Themenfeldern zusammengefasst wurden. Während der gesamten Konferenz gab es mehrfach Gelegenheiten, diese von den Teilnehmer-innen zu hinterfragen, ihre Zustimmung mitzuteilen bzw. zu ergänzen.
Die einzelnen Beiträge der Impulsreferenten vom „Festland“ lieferten zudem weiteren Diskussionsstoff und spannende Anregungen, u.a. auch über einzelne INSEL-Schätze, deren Potenzial für die Zukunft der INSEL von erheblicher Bedeutung sein kann. Die Beiträge umfassten Impulse zur  städtebaulichen Entwicklung der Mierendorff-INSEL über ein Beispiel für die Arbeit eines Zukunftsteams in Westdeutschland und Ansätze für die Integration Hochbetagter in die Stadtteilentwicklung bis hin zur These, dass  Stadtteile an erster Stelle selbst für ihre Nachhaltigkeit verantwortlich sind und Partizipation im Stadtteil Grundlage für eine demokratische Stadtkultur sind.
Zusätzlich stellten die lokalen Initiativen ihre Angebote  rund um die Mierendorffstraße bis zum Spreebord vor und traten in regen Meinungsaustausch mit den Besucher_innen über eine zukünftige nachhaltige Entwicklung der Mierendorff-INSEL.

Weitere Informationen erhalten Sie Hier

Bilder:

 

 

Markt der Nachhaltigkeitsprojekte
Quelle: Felix Isermann
Rege Diskussionen in den Pausen
Quelle: Felix Isermann
Präsentation der INSEL-Visionen
Quelle: Felix Isermann
Abschlussplenum
Quelle: Felix Isermann

Metadaten zu diesem Beitrag

Schlagworte zu diesem Beitrag:

Veranstaltungen in und um
Berlin-Charlottenburg

Leider finden derzeit keine Veranstaltungen in der Nähe statt.

Wenn Sie noch Fragen zu Veranstaltungen haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Zum Kontaktformular