Hochkarätig reflektierte Nachhaltigkeit in Norderstedt

Vortrag von Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer beim Abend der Norderstedter Wirtschaft

Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer betont in seinem Vortrag die Bedeutung Nachhaltiger Entwicklung. Sowohl für die globale, als auch die lokale Wirtschaft und Bevölkerung
Quelle: Herbert Brüning

Der Umweltminister a. D. Prof. Töpfer referierte am 15.10.15 packend über Nachhaltigkeit, Energie und Gerechtigkeit. Er verdeutlichte, dass nur die dauerhaft wirtschaftlichen Erfolg haben können, die über zeitliche und örtliche Rahmen hinaus denken.

Beim 15. Abend der Norderstedter Wirtschaft  stand das Thema nachhaltiges Wirtschaften mit seinen verschiedenen Facetten im Mittelpunkt. Die Kernfrage lautete, wie eine erfolgreiche Wirtschaft aussieht, die faire Arbeitsbedingungen bietet, dabei konkurrenzfähig und zukunftsorientiert handelt, ohne die Umwelt über Gebühr zu belasten. Für die Entwicklung der lokalen Wirtschaft ist nicht nur der eigene Standort wichtig. Auch weltweite Verknüpfungen sind zu beachten. Denn Erdölverbrauch und Emissionsausstoß haben Auswirkungen auf das Leben der Menschen in allen Teilen der Welt.
Der ehemalige Umweltminister Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer hat wieder einmal inhaltlich anspruchsvolle Themen auf verständliche und unterhaltsame Weise dargeboten. Er motivierte die erschienenen Wirtschaftsvertreter/-innen, Verantwortung sowohl für die Zukunft ihres Standortes als auch darüber hinaus zu übernehmen. Dabei berief er sich auf Hans Carl von Carlowitz, der im 18. Jahrhundert als Leiter des sächsischen Berg- und Hüttenwesens zum Vordenker der Nachhaltigkeit wurde. Ihn trieb dabei die Frage um, wie er das Erreichte an die künftigen Generationen weitergeben könne. Prof. Töpfer verwendet daher den Begriff Enkeltauglichkeit, um die Generationengerechtigkeit zu betonen.
Die Argumente, mit denen Prof. Töpfer sich für eine globale Energiewende einsetzt, gelten auf lokaler Ebene auch für die Zukunftsstadt. Ziel ist eine stabile, konkurrenzfähige, sozial gerechte, ressourcenschonende Wirtschaft. Um dies zu erreichen werden in Norderstedt in den kommenden Wochen und Monaten Vertreter/-innen aus Politik, Wirtschaft und Bevölkerung zusammen kommen um Leitziele und zugehörige Maßnahmen zu erarbeiten. Der erste Meilenstein dabei ist am 01.12.2015 die Visionswerkstatt „Vorsprung durch Nachhaltigkeit“ mit Vertreterinnen und Vertretern der Norderstedter Wirtschaft.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie hier

Metadaten zu diesem Beitrag

Schlagworte zu diesem Beitrag:

Veranstaltungen in und um
Norderstedt

Leider finden derzeit keine Veranstaltungen in der Nähe statt.

Wenn Sie noch Fragen zu Veranstaltungen haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Zum Kontaktformular