Igersheim

BG Bild

ZukunftsStrategie Igersheim 2030+

Wie eine Kleinstadt in Baden-Württemberg lebenswert für Jung und Alt bleiben will

Unsere Vision

Ab in die Großstadt? Mit diesem Gedanken soll Igersheims Jugend erst gar nicht spielen, geht es nach dem Willen der Gemeinde. Die Kleinstadt in Baden-Württemberg möchte auch in Zukunft für alle Generationen lebenswert bleiben. Menschen jeden Lebensalters, so die Idee, sollen in Igersheim das vorfinden, was sie für ein gelingendes Leben benötigen. Ein ambitionierter Plan, mit dem die Gemeinde dem allgemeinen Großstadt-Trend kontert.

Mit überparteilicher Entschlossenheit auf in die Zukunft

Igersheim wäre wohl weit weniger ambitioniert, wüsste die Stadt nicht um ihre Stärken. Denn in der Gemeinde mit ihren rund 5.500 Einwohnerinnen und Einwohnern herrscht ein über Partei-, Vereins- und Konfessionsgrenzen hinweg ausgeprägter Handlungswille. Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in Vereinen und übernehmen Verantwortung für das Gemeinwesen. Zahlreiche erfolgreiche Bürgerbeteiligungsverfahren konnten bereits durchgeführt werden und haben feste Netzwerke etabliert. 

Vision 2030+ Igersheim bleibt lebenswert für Jung und Alt

Im Wettbewerb „Zukunftsstadt“ will die Gemeinde nun diese Stärken für sich nutzen. Gemeinsam sollen Bürgerinnen und Bürger mit Vertretern aus Wirtschaft, Bildung, der Verwaltung und dem Gemeinderat eine Vision 2030+ für Igersheim entwickeln. Die Herausforderungen, die es dabei zu meistern gilt, stellen sich in vielen Gemeinden: 

Wie kann die Bindung junger Menschen an eine Kleinstadt gestärkt werden? Wie kann eine Kleinstadt für alle lebenswert bleiben und auf gesellschaftliche Herausforderungen wie den demographischen Wandel, den Klimawandel oder den Wandel der Familien- und Arbeitsstrukturen reagieren? Diese Fragen will Igersheim beantworten.

In Phase 1 des Wettbewerbs wird die Gemeinde nach einer Auftaktveranstaltung dafür zunächst ihre Bürgerschaft befragen und die Themen ermitteln, die Igersheim mit Blick auf dessen Zukunft umtreiben. In mindestens zwei Bürgerworkshops sollen anschließend konkrete Ideen erarbeitet werden und eine Vision für die Zukunft der Gemeinde reifen. Dabei soll ein Zukunftsstadtteam mit zehn Mitgliedern, unter anderem aus der Bürgerschaft, dem Rat und der Verwaltung, den gesamten Prozess begleiten.

Igersheim 2030: Eine Kleinstadt beweist, wie sie durch generationengerechte Politik auch für junge Menschen ein attraktiver Lebensort bleibt. 

 

 

Online-Berichterstattung zum Projekt

Diese Links stellen eine Auswahl der Online-Berichterstattung zum Projekt dar und wurden von der Kommune zusammengestellt.

Die Bürger aktiv mit einbeziehen, fnweb.de vom 25.07.2015

Organisatorisches

Online-Auftritt

Logo von Igersheim

Kontakt

Hände auf Tastatur

Gemeinde Igersheim
Bürgermeister Frank Menikheim
Möhlerplatz 9
97999 Igersheim
Tel.: 07931 49712
E-Mail-Kontakt

Standort